5-tägiges Seminar Blitzschutzanlagen für Elektro-Installateure Bli-37

Blitzschutz- und Überspannungsschutzeinrichtungen sind ein Zusatzgeschäft für Elektroinstallateure. EIT.swiss und Electrosuisse vermitteln das entsprechende Know-how. Der Elektroinstallateur sollte in der Lage sein, seine Kundschaft auf allen Gebieten der Elektroinstallationen zu beraten. Dazu gehört auch der innere und äussere Blitzschutz. Doch bei diesem Thema fühlt sich der Elektriker meistens nicht mehr zuständig. Warum eigentlich? Schliesslich ist ein Blitzschlag nichts anderes als Strom und Spannung, allerdings in ungewohnten Dimensionen. Mit dem EIT.swiss/Electrosuisse-Seminar werden Sie zum Fachmann für Blitz- und Überspannungsschutz.

Abschlussprüfung mit Zertifikat

Der erste Teil der Prüfung wird von der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) abgenommen, die jedem Teilnehmer nach erfolgreich bestandener Prüfung ein Zertifikat für den äusseren Blitzschutz ausstellt. Dieses Zertifikat ist schweizerisch anerkannt und berechtigt den Inhaber – in Absprache mit den kantonalen Gebäudeversicherungen – Blitzschutzanlagen zu erstellen, zu kontrollieren und abzunehmen.

Der zweite Teil der Prüfung wird von EIT.swiss abgenommen und beinhaltet den Trennungsabstand und den Überspannungsschutz.

Grundlagendokumente

Folgende Dokumente sind für das Seminar dringend notwendig:

  • SNR des CES 464022:2015 „Blitzschutzsysteme“
  • SNR des CES 464113:2016 „Fundamenterder“

Diese Unterlagen sind zu beziehen bei Electrosuisse

Seminartage

  • 5.11.2019, Zürich
  • 6.11.2019, Zürich
  • 7.11.2019, Zürich
  • 26.11.2019, Fehraltorf
  • 27.11.2019, Zürich

Prüfungskosten

EIT.swiss-Prüfung (innerer Blitzschutz): im Kurspreis inbegriffen

VKF-Prüfung (äusserer Blitzschutz): CHF 500.00

VKF-Zertifikat: CHF 170.00

Referenten

Marc Alther
Marcel Schellenberg
Patrick Doswald