Öffentliche Ausschreibungen: Überzeugen Sie mit Ihrem Angebot (Refresh-Seminar)

Wenn Gemeinden, Kantone oder bundesnahe Betriebe sind ab einem gewissen Betrag dazu verpflichtet, Aufträge öffentlich auszuschreiben. Dabei sind rechtliche, organisatorische und technische Rahmenbedingungen zu berücksichtigen. Frischen Sie in diesem Seminar Ihr Know-how auf, um mit Ihrem Angebot zu überzeugen und den Zuschlag zu erhalten.

Seminarziel

Die Teilnehmenden frischen ihr Wissen auf, um überzeugende Angebote für die öffentliche Hand zu erstellen. Sie lernen die Neuerungen des revidierten Beschaffungsrechts sowie deren Auswirkungen für die Ausgestaltung von Angeboten kennen. Zudem lernen sie Pflichten und Rechte des Beschaffungsverfahrens kennen. Sie eignen sich die Kompetenz für die Gestaltung eines qualitativ überzeugenden Angebots an.

Seminarinhalt

Das Seminar besteht aus folgenden Themen:

  • Vertiefung der Kenntnisse über das öffentliche Beschaffungswesen
  • Gesetzlichen Neuerungen mit Gültigkeit ab 2021
  • Auffrischung unterschiedliche Ausschreibungsverfahren (freihändige Vergabe, Einladungsverfahren, offenes Verfahren)

Die theoretischen Ausführungen werden durch einen Praxistransfer vertieft: Es werden unterschiedliche Ausschreibungen besprochen und gute resp. schlechte Angebote verglichen. Das soll den Teilnehmenden bei der Erstellung künftiger Angebote helfen.

Voraussetzung

Besuch des Einführungsseminars in den letzten drei Jahren oder vertiefte Vorkenntnisse und Erfahrung in der Angebotserstellung für die öffentliche Hand.

Zielgruppe

Unternehmerinnen und Unternehmer, Geschäftsführerinnen und -führer, Projektleiterinnen und -leiter sowie Mitarbeitende, die Angebote für die öffentliche Hand erstellen.

Referenten

Markus Stöckli, Setova Management Consulting GmbH